Willkommen auf der offiziellen Nachfolgeseite des traditionsreichen [RPG]Board (2001-2018)! Dies soll der Ort sein an dem sich Diskussionsfreudige und Rollenspiel-Interessierte (aber auch darüber hinaus) versammeln können!

Avatare können in den Einstellungen deaktiviert werden.

Jeder Nutzer kann in den Einstellungen einen persönlichen Style für das Forum auswählen. Der Style "[RPG]Board" ist dem Aussehen des alten Forums nachempfunden.

Diese Meldung kann rechts oben, mit Klick auf das X, ausgeblendet werden.

Trauer

Plaudereien über Gott und die Welt
Benutzeravatar
Narses
Moderator
Beiträge: 75
Registriert: Di 15. Mai 2018, 21:01

Re: Trauer

Beitrag von Narses » Sa 2. Jun 2018, 21:00

Mag jetzt asozial klingen, aber: Ich sehe nicht ein, warum man den Hinterbliebenen von verstorbenen (reichen?) Berühmtheiten Geld spenden soll.
Bei Peter Müller aus Kaffhausen macht das auch niemand. AFAIK hat TotalBiscuit noch zu einer Zeit bei Youtube angefangen, wo es noch deutlich mehr Geld zu verdienen gab und das ca. 10 Jahre lang gemacht.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 459
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Trauer

Beitrag von Therak » Sa 2. Jun 2018, 21:02

kA ob Bain "reich" war, aber den Spendenaufruf versteh ich auch nicht wirklich.
Eberon
Beiträge: 123
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 14:53

Re: Trauer

Beitrag von Eberon » Sa 2. Jun 2018, 21:09

Narses hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 21:00
Bei Peter Müller aus Kaffhausen macht das auch niemand.
Hängt maßgeblich davon ab, wo Kaffhausen liegt. Es gibt Regionen in Deutschland (und vermutlich ganze Länder) in denen es üblich ist, dem Kondolenzschreiben Geld für Beerdigung und Grabpflege beizulegen.
… wande si ne wizzen waz si tuont …
Godfather101
Beiträge: 149
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:49

Re: Trauer

Beitrag von Godfather101 » Sa 2. Jun 2018, 21:29

Die Problematik dahinter wurde im letzten Podcast(kann man bei youtube nachschauen) und auch im reddit erklärt:
Zum einen hatte TB, als er anfing "groß" zu werden nen schlechten Accountant, sprich der hat das Geld verzockt das reinkam (und das lief ein paar Jahre, gerade in denen als man noch viel Geld
machen konnte).
Zum zweiten hat TB in amerika gelebt und die letzten 4 Jahre gesundheitskosten haben alle noch so kleinen reserven aufgefressen die mal da waren.
Es ging soweit das sie ihr Haus verpfänden mussten, und nun muss seine Frau samt Kind ion 90 Tagen raus, wenn sie nicht bezahlt.
Bei diesen Gesundheitskosten ging es darum ob TB überhaupt nen Jahr überlebt, denn er hat da experimental Kram bekommen um es überhaupt die 4 Jahre zu schaffen.
und zum 3. hat TB Geld auch in sachen gesteckt, an die er geglaubt hat.
Bspw das Axiom Starcraft 2 Team.
Da hat er verlust mit gemacht, aber dennoch weiter gemacht weil er dafür eine große Leidenschaft hatte und weil er die Spieler die in dem Team waren nicht
einfach hängen lassen wollte.

Sicherlich, der letzte Punkt könnte als "pff, selbst schuld, was hat er auch ne Leidenschaft für was" angesehen werden, die ersten beiden Punkte waren allerdings kaum selbst verschuldet.
Vorallem wenn man sich anschaut wie jung er und Genna waren als das ganze los ging.
Ich bezweifele das viele 20 jährige da bessere Entscheidungen getroffen hätten. ;)
Benutzeravatar
Narses
Moderator
Beiträge: 75
Registriert: Di 15. Mai 2018, 21:01

Re: Trauer

Beitrag von Narses » Sa 2. Jun 2018, 21:31

Eberon hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 21:09
Narses hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 21:00
Bei Peter Müller aus Kaffhausen macht das auch niemand.
Hängt maßgeblich davon ab, wo Kaffhausen liegt. Es gibt Regionen in Deutschland (und vermutlich ganze Länder) in denen es üblich ist, dem Kondolenzschreiben Geld für Beerdigung und Grabpflege beizulegen.
In dem Rahmen kann ich das nachvollziehen, analog zum Hochzeitsgeschenk z.B.
Ich dachte jetzt eher an "Lasst uns Witwe und Kinder mit Millionen überhäufen, damit die nie mehr Geldsorgen haben!", aber ev. interpretiere ich da zuviel in den Spendenaufruf hinein.

Edit: Ok, hatte natürlich den Aspekt mit dem bösen Buchhalter und den Gesundheitskosten übersehen.
Benutzeravatar
Wedge
Beiträge: 41
Registriert: Do 17. Mai 2018, 17:14

Re: Trauer

Beitrag von Wedge » Sa 2. Jun 2018, 21:36

Narses hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 21:00
Mag jetzt asozial klingen, aber: Ich sehe nicht ein, warum man den Hinterbliebenen von verstorbenen (reichen?) Berühmtheiten Geld spenden soll.
Bei Peter Müller aus Kaffhausen macht das auch niemand. AFAIK hat TotalBiscuit noch zu einer Zeit bei Youtube angefangen, wo es noch deutlich mehr Geld zu verdienen gab und das ca. 10 Jahre lang gemacht.
Na zum Glück hat niemand gesagt, dass du das machen sollst. Schwein gehabt und nochmal so davon gekommen, würd ich sagen.

An diesem elementaren Punkt bricht nämlich deine ganze Infragestellung zusammen. Man kann dort spenden, wenn man möchte. Wenn man nicht möchte, dann lässt mans halt. Soweit ich das überblicke tun die Leute das unter anderem als Dankeschön für mehr als 10 Jahre Unterhaltung, als Abschiedsgeschenk, als Kondolenzgeschenk für seine Familie und auch als Teil des Trauerprozesses.
Benutzeravatar
Narses
Moderator
Beiträge: 75
Registriert: Di 15. Mai 2018, 21:01

Re: Trauer

Beitrag von Narses » Sa 2. Jun 2018, 21:43

Danke für die Aufklärung, habe TB noch zu Lebzeiten meinen Dank ausgedrückt.
In zivilisierten Ländern löst man das finanzielle Problem mit Krankenversicherung und Lebensversicherung, aber eben, zivilisierte Länder.
Godfather101
Beiträge: 149
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:49

Re: Trauer

Beitrag von Godfather101 » Sa 2. Jun 2018, 22:09

Yups, und wenn man in einem nicht zivilisierten Land lebt, dann muss man kucken wie man es anders hinkriegt.
Gerade auch wenn nen Kind involviert ist. ;)

Wie gesagt, reich waren die 2 nie.
Und gerade die Gesundheitskosten der letzten 4 Jahre waren enorm.

Und dazu kommt dann all das was Wedge noch geschrieben hat, für manche kann das auch ein Teil des Trauerprozesses sein. ;)
Eberon
Beiträge: 123
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 14:53

Re: Trauer

Beitrag von Eberon » So 3. Jun 2018, 00:11

Narses hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 21:31
Eberon hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 21:09
Narses hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 21:00
Bei Peter Müller aus Kaffhausen macht das auch niemand.
Hängt maßgeblich davon ab, wo Kaffhausen liegt. Es gibt Regionen in Deutschland (und vermutlich ganze Länder) in denen es üblich ist, dem Kondolenzschreiben Geld für Beerdigung und Grabpflege beizulegen.
In dem Rahmen kann ich das nachvollziehen, analog zum Hochzeitsgeschenk z.B.
Ja, sind hier halt nur (deutlich) mehr Trauernde als bei Peter Müller.
… wande si ne wizzen waz si tuont …
Benutzeravatar
Necris
Moderator
Beiträge: 160
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 14:37

Re: Trauer

Beitrag von Necris » So 3. Jun 2018, 01:44

Es geht _MIR_ persönlich auch eher um das Kind. Man will schon nicht in Deutschland obdachlos sein. In den USA wohl schon dreimal nicht. Genna kann gut ein paar Jahre damit verbringen, sich selbst und ihre Passion in einem neuen Job zu finden. Aber für ein Kind im Schulalter sind zwei Jahre einfach zentral, und genau dafür ist eine einmalige Finanzspritze genau hilfreich.

Hätte es geheißen, die Familie mit monatlich x Öcken zu versorgen hätte ich denen auch einen Vogel gezeigt. Aber um alles ins Reine zu bringen, ist das einfach eine Geste. Natürlich ist es unfair. Aber solche Stories zeigen mir auch, dass ich froh bin, in Deutschland zu leben und nicht fürchten muss, wegen eines Krankenhausaufenthalts Insolvenz anmelden zu müssen.
Eberon
Beiträge: 123
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 14:53

Re: Trauer

Beitrag von Eberon » Fr 8. Jun 2018, 18:05

… wande si ne wizzen waz si tuont …
Eberon
Beiträge: 123
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 14:53

Re: Trauer

Beitrag von Eberon » Fr 8. Jun 2018, 18:51

Thank You - From Genna

Oh Mann, die Situation war und ist deutlich schlimmer als angenommen. Das Gros der Schulden sind Steuerschulden dank eines untauglichen Steuerberaters. Und der Kicker: Genna hatte im vergangen Jahr selber Krebs. Ich weiß gar nicht, was man das sagen kann.
… wande si ne wizzen waz si tuont …
Benutzeravatar
Necris
Moderator
Beiträge: 160
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 14:37

Re: Trauer

Beitrag von Necris » Sa 9. Jun 2018, 00:34

Es ist einfach traurig, in welchem Zustand sich das amerikanische Gesundheitsystem befindet.
uzi
Beiträge: 261
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:24

Re: Trauer

Beitrag von uzi » Sa 9. Jun 2018, 07:52

wirklich traurig ist, dass man das sagen kann und muss, obwohl unser eigenes gesundheitssystem auch schon nicht im besten zustand ist und dann noch dazu kommt, dass sich die amerikaner dieses schicksal selbst gewählt haben.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 459
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Trauer

Beitrag von Therak » Sa 9. Jun 2018, 10:35

Nicht ganz freiwillig. Wenn dort so viele Idioten auf Astroturfing reinfallen.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 459
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Trauer

Beitrag von Therak » Mi 22. Aug 2018, 14:09

Stefán Karl Stefánsson ist gestern an Krebs gestorben.
Das Traurige daran ist wohl, dass sein Internetruhm nur auf einer (IMO) schrecklichen Kinder-Puppenserie beruht, die voller schrecklicher Ohrwürmer war.
C-Real
Moderator
Beiträge: 81
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 16:46

Re: Trauer

Beitrag von C-Real » Fr 7. Sep 2018, 21:16

Viele kennen ihn wohl nicht:

Nick Caves Keyboarder/Pianist Conway Savage ist gestorben.

Für mich ist das ein großer Verlust. Sein Album "Nothing Broken" braucht sich hinter einem Bad Seeds Album nicht zu verstecken. Hier ist er u.a. für das großartige Pianosolo in diesem schönen Track verantwortlich.

Ruhe in Frieden!
Benutzeravatar
NotX-Lated
Beiträge: 183
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:02

Re: Trauer

Beitrag von NotX-Lated » Sa 8. Sep 2018, 10:26

Kenne ihn nicht, bin aber Nick Cave-Fan. Werde mich mal informieren.
Benutzeravatar
juh
Beiträge: 64
Registriert: So 20. Mai 2018, 14:48

Re: Trauer

Beitrag von juh » So 9. Sep 2018, 21:31

Hauptsache, Nick Cave und Blixa Bargeld geht's gut.

Burt Reynold hingegen nicht. Ich fand ihn in "Beim Sterben ist jeder der Erste" sehr beeindruckend, auch wenn er mit der meines Erachtens besten Szene des Films, dem Banjoduell, nichts zu tun hatte.
uzi
Beiträge: 261
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:24

Re: Trauer

Beitrag von uzi » So 9. Sep 2018, 22:20

Antworten