Willkommen auf der offiziellen Nachfolgeseite des traditionsreichen [RPG]Board (2001-2018)! Dies soll der Ort sein an dem sich Diskussionsfreudige und Rollenspiel-Interessierte (aber auch darüber hinaus) versammeln können!

Avatare können in den Einstellungen deaktiviert werden.

Jeder Nutzer kann in den Einstellungen einen persönlichen Style für das Forum auswählen. Der Style "[RPG]Board" ist dem Aussehen des alten Forums nachempfunden.

Diese Meldung kann rechts oben, mit Klick auf das X, ausgeblendet werden.

Der neue Interessantes-Thread

Plaudereien über Gott und die Welt
Godfather101
Beiträge: 175
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:49

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von Godfather101 » Di 21. Aug 2018, 14:39

GoG will über Drm Aufklären und hat deswegen ne Seite/Initiative gestartet:
https://fckdrm.com/
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 646
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von Therak » Di 21. Aug 2018, 14:56

Mh. Persönlich zu reißerisch. Und auch noch falsch.
Backup, copy, use anywhere

No one else gets a say in how you store and access your media. You bought it, you own it.
Zum Beispiel. Nein, uns gehört der gekaufte Inhalt nicht. Wir erwerben nur eine Nutzungslizenz. Sowohl heute, als auch damals als die Spiele noch ohne DRM und auf Disk ausgeliefert wurden.
Benutzeravatar
TheDarkShadow
Moderator
Beiträge: 103
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:24
Wohnort: Fürstenfeldbruck

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von TheDarkShadow » Di 21. Aug 2018, 18:48

Und dennoch kann man mit einer Version, dessen installer man ganz normal auf die Festplatte kopieren kann und ohne Internetzwang aktivieren und spielen kann, die Möglichkeit das grundsätzlich, nach dem Kauf, zu tun ungleich bei DRM. Aber ja, Haarspalterei ist ja beliebt^^
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 646
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von Therak » Di 21. Aug 2018, 18:52

Das mag sein. Aber wie gesagt: Weder gehört dir die Version, noch darfst du diese Version einfach wild verteilen und weitergeben.
DRM-frei hat genug Vorteile, da muss man nicht auch noch Halbwahrheiten verbreiten.
Benutzeravatar
TheDarkShadow
Moderator
Beiträge: 103
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:24
Wohnort: Fürstenfeldbruck

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von TheDarkShadow » Di 21. Aug 2018, 18:56

Backup, copy, use anywhere

No one else gets a say in how you store and access your media. You bought it, *you keep it* wäre richtig gewesen, da draus jetzt aber nen Fass auf zu machen ist Augenwischerei.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 646
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von Therak » Di 21. Aug 2018, 19:52

Naja, wir können uns ja auch darüber unterhalten, dass sie auf ihrer Checkliste keinen der Vorteile von DRM (ja sowas gibt es) auflisten.
Die Seite ist reine Stimmungsmache und soll User für GoG und Co begeistern. Sie ist keine Informationsseite. Und daher lehne ich sie schon aus Prinzip ab.
Benutzeravatar
Pyrokar
Administrator
Beiträge: 219
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 10:32

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von Pyrokar » Mi 22. Aug 2018, 14:46

Was sind die Vorteile von DRM?
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 646
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von Therak » Mi 22. Aug 2018, 15:07

Pyrokar hat geschrieben:
Mi 22. Aug 2018, 14:46
Was sind die Vorteile von DRM?
*Lufthol* ...
Nein.

Mh.
Mist, das sind alles primär Vorteile für den Digitalvertrieb.

Ah, ich hab was!
Es ist immer noch besser als diese extrem aggressiven Kopierschutz-Systeme die wir früher hatten und die bestimmte CD-Laufwerke aus Prinzip nicht erkannt haben. :D
Ändert aber nichts an meiner Grundaussage, dass obige Seite eine nicht angebrachte Stimmungsmache ist. Würde vermutlich anders drüber denken, aber als Konsolenspieler habe ich (noch) nicht mit DRM zu kämpfen. (Danke für den Shitstorm @Microsoft :D).
Benutzeravatar
Pyrokar
Administrator
Beiträge: 219
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 10:32

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von Pyrokar » Mi 22. Aug 2018, 19:51

Stimmungsmache funktioniert eben besser als fade Fakten.

Aber Kopierschutz war immer schon ein Krampf. Ich erinnere mich noch wie ich mit meinem Bruder damals CDs hin und her jonglieren musste, wenn wir gleichzeitig was spielen wollten, da wir das Spiel natürlich nur einmal gekauft hatten (richtig frech von uns).
uzi
Beiträge: 345
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:24

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von uzi » Sa 1. Sep 2018, 10:19

Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 646
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von Therak » Mo 17. Sep 2018, 21:26

Aktuell wieder in der Presse, denn der Vorsitzender des Medienrates der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein Lothar Hay (SPD) prangert das aktuell wieder an.
Um sein Blabla abzukürzen:

1. Er hält Spiele wohl nicht für Kunst.
2. Er denkt bei Spielen sofort an Ballerspiele.
3. Er versteht die neue USK-Regelung nicht und meint jedes Spiel bekäme jetzt einen Freifahrtschein.

Es gab die Tage an der neuen Regelung auch eine Kritik von irgendeiner Politikerin, deren Name ich mir nicht bemerkt habe. Die zog ihre Kritik zurück, nachdem sie das erste freigegebene Hakenkreuz-Spiel gesehen hat.
Schätze Herr Hay hat sich nicht die Mühe gemacht das anzusehen, was er da kritisiert. Aber das ist schon okay. Ist ja nicht so, als ob die SPD Stimmen bräuchte oder so.
Benutzeravatar
NotX-Lated
Beiträge: 278
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:02

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von NotX-Lated » So 23. Sep 2018, 14:12

Was mich daran stört, ist die Suggestion, die EU sei von demokratischer Rückbindung entkoppelt. Es gibt ein europäisches Parlament, die Europäische Kommission wird von nationalen, demokratisch gewählten Regierungen bestückt, die Vertreter der Räte entstammen ebenfalls gewählten Regierungen. Die Wahlbeteiliung für das europäische Parlament liegt bei 40%, was nicht gerade ein Gewicht ist, wenn es um die Debatte geht, dieses Parlament mit mehr Kompetenzen auszustatten (, was eigentlich nötig wäre).
Einen eigenen EU-Haushalt fände ich gut. Ich bin sogar Befürworter einer europäischen Arbeitslosenversicherung, damit es nicht nur darum geht, Missstände ins Nachbarland zu schubsen, wie man etwa noch bei den viel zu kleingeistig agierenden Gewerktschaften beobachten kann ("Schließt nicht das Werk hier, sondern das in Spanien!").
C-Real
Moderator
Beiträge: 112
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 16:46

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von C-Real » So 23. Sep 2018, 14:34

Da stimme ich meinem Vorredner zu und plädiere, statt der vielen Manifeste und Vorschläge, die es zur Reform der EU bereits gibt (vgl. das Weißbuch von Juncker & Co. nach dem Brexit, noch 2016 glaube ich), die jetzige EU erst einmal besser zu erklären. Das geschieht selbst in unserem sehr pro-europäischen Deutschland viel zu selten. In anderen Ländern, wie dem UK, hat das hingegen einen absoluten Tiefpunkt, der zum Fremdschämen einlädt: dort verbreiten große wie kleine Medien Stuss oder eben glatte Lügen über die EU.
Gerade jenen Menschen, die gegen die EU wettern und ihr dann am liebsten ein Demokratiedefizit vorwerfen oder behaupten, sie würden von Jean-Claude Junckers Clique (EU-Kommission) regiert, brauchen diese Aufklärung. Vielen ist z.B. nicht klar, dass der EU-Rat das eigentliche Machtzentrum ist, weil er die Regierungen der einzelnen Staaten zusammenbringt. Dort sind es gerade auch die meisten Staaten, welche eine weitere Demokratisierung der EU immer wieder blockieren (was wieder besonders witzig ist, wenn man mit Brexiteers diskutiert - aber das ist eine andere Sache).

Bin ansonsten auch für eine stärkere EU-Integration. Ich halte die Vereinigten Staaten von Europa zwar für weit entfernte Zukunftsmusik, aber es reichten schon einige Stellschrauben, wie eben bessere Sozialstandards EU-weit oder, auf Abstimmungsebene, die Ermöglichungen von mehrheitlichen Übereinstimmungen bei Themen statt dem Einstimmigkeitsprinzip.
Benutzeravatar
Necris
Moderator
Beiträge: 190
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 14:37

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von Necris » Sa 20. Okt 2018, 18:47

https://www.spektrum.de/kolumne/kommt-d ... se/1602866

Bier könnte als Grund da stehen, weshalb man endlich in der Klimapolitik umdenkt. Man denke an die Macht von Alkohol und Sex, die schon einiges bewegen konnten, das meine ich - pardon den Wortwitz - bierernst. Die Prohibition hat seinerzeits genug Leute auf die Straße getrieben.
Benutzeravatar
Pyrokar
Administrator
Beiträge: 219
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 10:32

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von Pyrokar » So 21. Okt 2018, 15:12

Pff, 2099 bin ich schon lange tot, was kümmert's mich? :D
Abraxas
Beiträge: 33
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 18:38

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von Abraxas » So 4. Nov 2018, 20:55

uzi
Beiträge: 345
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:24

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von uzi » So 4. Nov 2018, 22:40

gruselig.
Benutzeravatar
Jirinaar
Beiträge: 74
Registriert: Di 15. Mai 2018, 20:14

Re: Der neue Interessantes-Thread

Beitrag von Jirinaar » Fr 11. Jan 2019, 17:06

Mal was zum nachdenklich werden.

https://www.youtube.com/watch?v=wjOERPW_pEA

... und trotzdem - have a nice weekend
"Das Problem bei Zitaten im Internet ist, dass man nie weiß ob sie stimmen."
Abraham Lincoln
Antworten