Willkommen auf der offiziellen Nachfolgeseite des traditionsreichen [RPG]Board (2001-2018)! Dies soll der Ort sein an dem sich Diskussionsfreudige und Rollenspiel-Interessierte (aber auch darüber hinaus) versammeln können!

Avatare können in den Einstellungen deaktiviert werden.

Jeder Nutzer kann in den Einstellungen einen persönlichen Style für das Forum auswählen. Der Style "[RPG]Board" ist dem Aussehen des alten Forums nachempfunden.

Die Seite kann jetzt auch verschlüsselt über https://rpgboard.eu aufgerufen werden.

Diese Meldung kann rechts oben, mit Klick auf das X, ausgeblendet werden.

Allgemeiner RPG-Newsthread

Diskussionsforum für alle PC- und Konsolenrollenspiele
coffee_smurf
Beiträge: 959
Registriert: Sa 7. Dez 2019, 20:27

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von coffee_smurf » Mo 8. Feb 2021, 16:44

Warum werde ich das Gefühl nicht los, dass EA dringend Geld braucht, um während Corona ihre Aktionäre zufrieden zu stellen ...
Veni, vidi, violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 2042
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Mi 10. Feb 2021, 13:26

Die Switch-Version von Pillars of Eternity 1 wird keine weiteren Patches erhalten. Der Publisher, Versus Evil, schiebt das auf die technischen Begrenzungen der Hardware - auch wenn ich nicht verstehe, was die Begrenzung mit den Bugs zu tun hat, die weiterhin im Spiel sind (z.B. verschwindet der Tiergefährte einfach, sollte er im Kampf gefallen sein).
Aber Versus Evil hat auch schon den PS4 / Xbox-Port von Pillars 2 vermasselt und neue Bugs reingedübelt, die in der PC-Version nicht drin waren ... bis sie irgendwann auch hier den Stecker gezogen und behauptet haben, den Rest könne man nicht fixen.

In Anbetracht dessen, wie gut der Port vom ersten Teil funktioniert hat, frag ich mich, was da schief gelaufen ist. Hätte Obsidian wohl lieber bei Paradox als Publisher bleiben sollen - aber man hatte sich ja wohl verkracht.
Benutzeravatar
McCrazy
Moderator
Beiträge: 830
Registriert: Di 15. Mai 2018, 20:41

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von McCrazy » Do 18. Feb 2021, 23:37

Ich weiss ja nicht, ob es hier jemanden interessiert: In 23 Std. 23 Min. geht die BlizzConline los. Ist kostenlos für alle.

Ich habe ein paar Videos geschaut, wo Leute ihre 'predictions' abgegeben haben, was so kommen wird. Logisch was für WoW, gibt ja sogar schon wieder Leaks, ziemlich viel für Diablo 4, wenn man die Streampläne gesehen hat. Wenig für HotS und Starcraft, vermutlich ein neues Addon für HearthStone und wohl irgendwas für Overwatch 2.
coffee_smurf
Beiträge: 959
Registriert: Sa 7. Dez 2019, 20:27

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von coffee_smurf » Fr 19. Feb 2021, 00:05

McCrazy hat geschrieben:
Do 18. Feb 2021, 23:37
Ich weiss ja nicht, ob es hier jemanden interessiert
Klar. :)
Entsprechend gut fachlich kommentiert ist das die perfekte Late-Night Unterhaltung, um auf dem Laufenden zu bleiben.
Hab mir neben dem anderen Live-Stream (s. Interessantes-Thread) und einigen BG3 PfH Reactions heute Abend zur Vorbereitung für morgen noch folgendes angeschaut:

GameStar Live Stream zur BlizzCon: Prognose & Vorbericht
Veni, vidi, violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte.
coffee_smurf
Beiträge: 959
Registriert: Sa 7. Dez 2019, 20:27

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von coffee_smurf » Fr 19. Feb 2021, 20:50

GameStar Live Übertragung BlizzConline 2021 mit Vorgespräch

Start: 22:00 Uhr / Übertragung: 23:00 Uhr
Veni, vidi, violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 2042
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Sa 20. Feb 2021, 14:22

30 Jahre Blizzard und keine neue Marke angekündigt. Toll. Dafür nur Markenpflege.
Naja, Diablo 4, Diablo 2 Remaster (auch für Konsolen), irgendwas mit WoW und eine überteuerte, unvollständige Oldie-"Sammlung" wo man auch noch die zensierten SNES-Roms verwendet hat.
Benutzeravatar
Narses
Moderator
Beiträge: 256
Registriert: Di 15. Mai 2018, 21:01

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Narses » Mo 22. Feb 2021, 21:56

Aufs Diablo 2 Remaster bin ich gespannt. Von allen Diablos ist der 2. Teil mein Liebling.
Warcraft III: Reforged hab ich mir nicht gekauft, da sie viel versprochen und wenig geliefert haben. Ich könnte mir gut vorstellen, dass sie sich beim Diablo 2 Remaster mehr Mühe geben, um noch mehr Lust auf Diablo 4 zu wecken.
coffee_smurf
Beiträge: 959
Registriert: Sa 7. Dez 2019, 20:27

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von coffee_smurf » Mo 22. Feb 2021, 22:59

Es soll bei D 4 definitiv MicTrans geben :(
Bei D2 bin ich gespannt, ob sie den Quatsch nach Patch 1.09 (verlinkte Skill-Trees) rausnehmen - das war einer der Gründe, warum ich aufgehört habe.
Und hoffentlich ist die Performance besser, sonst mag wieder keiner mit mir spielen (Necro mit 91 Summons - da kann ich wenigstens nebenher in Ruhe meinen Kaffee trinken :P)
Veni, vidi, violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 2042
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Mo 22. Feb 2021, 23:43

coffee_smurf hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 22:59
(verlinkte Skill-Trees)
Was das?
coffee_smurf
Beiträge: 959
Registriert: Sa 7. Dez 2019, 20:27

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von coffee_smurf » Di 23. Feb 2021, 00:03

Therak hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 23:43
coffee_smurf hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 22:59
(verlinkte Skill-Trees)
Was das?
Es war so ca. 2002, als Patch 1.10 für D 2 rauskam.
Eine der "Neuerungen" war eine Änderung in den Skill-Trees, dass man plötzlich eine bestimmte Anzahl Punkte (statt 1) brauchte, um andere Skills freizuschalten.
Dadurch wurden "extrem"-Builds (wie meiner) entschärft - ausserdem wurden jede Menge Änderungen an den Item-Boni (insbesondere die Häufigkeit der +1 / +2 All "Class X" Skills) der seltenen Items geändert oder ganz entfernt.
Auch wurden teilweise die Skill-Verbindungen innerhalb der ST geändert, so dass es schwerer war, an die richtig guten zu kommen.
Auch gab es massig Imba beim PvP alt vs. neu.

Zugegeben, meine Formulierung ist etwas unglücklich gewählt, wahrscheinlich deshalb, weil eine bestimmte "Mindest-Punktzahl" mit den Skills "verlinkt" bzw. die Verbindungen anders gelinkt wurden, um weiter zu kommen.
Veni, vidi, violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 2042
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Di 23. Feb 2021, 11:22

Bloodlines 2:
Entwicklerteam wurde ausgetauscht. Release auf unbestimmte Zeit verschoben.
Benutzeravatar
NotX-Lated
Beiträge: 813
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:02

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von NotX-Lated » Di 23. Feb 2021, 12:07

Interessant. Ich meine, das kostet richtig viel Zeit und Geld, da muss schon einiges im Argen sein.
coffee_smurf
Beiträge: 959
Registriert: Sa 7. Dez 2019, 20:27

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von coffee_smurf » Di 23. Feb 2021, 19:50

Bin skeptisch, was nach so langer Zeit und so viel Heck-Meck am Ende als Game rauskommt - falls es jemals erscheint. Ist ja nicht das erste Mal, dass die da was Gravierendes dran ändern (Rauswurf des Narrators etc.).
Veni, vidi, violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte.
Benutzeravatar
McCrazy
Moderator
Beiträge: 830
Registriert: Di 15. Mai 2018, 20:41

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von McCrazy » Mi 24. Feb 2021, 19:06

Diablo 3 PTR Patchnotes 2.7.0 https://news.blizzard.com/en-us/diablo3 ... -0-preview

Leider noch auf englisch. Rhykker hat dazu schon ein ausführliches Video gemacht. Auch in englisch. https://www.youtube.com/watch?v=7i7LILWqVIE

Von Season 23 keine Spur. Die massiven Änderungen am Begleiter-System sind permanent und in Season und Non-Season verfügbar.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 2042
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Do 25. Feb 2021, 13:19

Das große Update und Neuentwicklung von Anthem, die aus der Totgeburt ein neues Spiele machen soll?
Jap, kommt nicht mehr. EA hat heute bekannt gegeben, dass man das Spiel sterben lässt. Die Server bleiben jedoch weiterhin online.

Bioware will sich stattdessen voll auf Dragon Age 4 konzentrieren.

Laut Berichten von Schreier und Co war ausnahmsweise mal nicht EA schuld, dass Anthem so gefloppt ist, sondern Bioware, die zum einen nicht wussten was sie machten, zum anderen stark auf "Bioware-Magie" gebaut haben, sprich: Wenn man die Entwickler nur stark genug cruncht, hat irgendjemand sicherlich schon einen zündenden Einfall wie alles rumgerissen werden kann. Hätte in vorherigen Bioware-Produktionen geklappt ... nur irgendwie hier nicht.

EA sind letztendlich natürlich trotzdem die, die letztendlich den Stecker ziehen.
coffee_smurf
Beiträge: 959
Registriert: Sa 7. Dez 2019, 20:27

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von coffee_smurf » Do 25. Feb 2021, 17:46

Womöglich hat EA endlich mal eingesehen, dass man auch mit viel Geld und coolen Ideen einer Kuh trotzdem beim besten Willen nicht das Tauchen beibringen kann.
Hoffentlich lassen sie Bioware nun endlich mal die Dinge machen, die sie wirklich gut können - und das möglichst ohne reinreden!
Veni, vidi, violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 2042
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Do 25. Feb 2021, 18:19

coffee_smurf hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 17:46
Hoffentlich lassen sie Bioware nun endlich mal die Dinge machen, die sie wirklich gut können - und das möglichst ohne reinreden!
Haben sie. Da kam Anthem bei raus. Und Mass Effect Andromeda.
Bioware ist nicht mehr das Bioware von früher. Und hat die ganzen Jahre mehr auf Glück als auf Können gebaut.
Benutzeravatar
McCrazy
Moderator
Beiträge: 830
Registriert: Di 15. Mai 2018, 20:41

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von McCrazy » Do 25. Feb 2021, 18:42

Hatten wir nicht schon mal das Thema, dass BioWare sich stark verändert hat, weil nach der Übernahme von EA nebst den Gründern auch langjährige, wichtige Mitarbeiter das Team verlassen haben? Ich habe die ja wegen EA boykottiert und denke, das muss ich auch nicht bereuen.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 2042
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Do 25. Feb 2021, 19:14

Naja die Übernahme war 2007, die Gründer gingen 2012, nach den Shitstorms zum ME3-Ende, das Bioware ja auch verbockt hatte.
Riecht jedoch stark danach, dass die beiden einfach keinen Bock mehr hatten und dann für sich die Reißleine gezogen haben - wodurch der Studiozusammenhalt noch mehr brökelte.
coffee_smurf
Beiträge: 959
Registriert: Sa 7. Dez 2019, 20:27

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von coffee_smurf » Do 25. Feb 2021, 20:18

Viele sind auch gegangen und haben eigene Studios aufgemacht (-> Stoic -> Banner Saga).
Oder weil sie keinen Bock auf die EA-Philosophie hatten.
Kann ich nachvollziehen, wenn du vorher selbständig warst und jetzt mit "mach was du willst ABER" angestellt bist.
Die beiden BW Köpfe G. Zeschuk und R. Muzyka waren ja zuletzt nur noch für Bioware als Bindeglied zwischen BW und EA verantwortlich - ist ihnen anscheinend zu viel geworden und gegen den Strich gegangen.
Veni, vidi, violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte.
coffee_smurf
Beiträge: 959
Registriert: Sa 7. Dez 2019, 20:27

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von coffee_smurf » Sa 27. Feb 2021, 01:15

So, bin spät dran, aber GS News (Stand: 26.2.) bringt u. a. eine interessante Neuigkeit zu

Dragon Age 4
Wird wohl als reiner Single-Player-Titel erscheinen - frühestens im Geschäftsjahr 2022 (also ab 1.4.22).
EA hat BW "freie Hand" gelassen - nun "können sie zeigen, was sie können und hoffentlich zu alter Stärke zurückfinden" (Zitat GS).
Meine Meinung: abwarten, inwieweit sich die derzeitige BW-Crew tatsächlich traut, "ihr" Ding zu machen.
Veni, vidi, violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 2042
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Sa 27. Feb 2021, 13:09

Vor allem: Das Spiel befand sich bereits mit MP-Gedanken in Entwicklung.
Ein Umwerfen des Spielschwerpunkts während der Entwicklung, führt nicht immer zu positiven Ergebnissen.
Siehe Torchlight 3, das als F2P-Scheiß geplant war, dann aber als B2P erschienen ist. Da konnte das Ruder nicht wirklich umgerissen werden, da das komplette Spiel sich immer noch wie ein seichtes F2P anfühlt.
Benutzeravatar
TheDarkShadow
Moderator
Beiträge: 506
Registriert: Di 15. Mai 2018, 18:24
Wohnort: München

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von TheDarkShadow » Sa 27. Feb 2021, 14:43

Therak hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 13:09
Vor allem: Das Spiel befand sich bereits mit MP-Gedanken in Entwicklung.
Ein Umwerfen des Spielschwerpunkts während der Entwicklung, führt nicht immer zu positiven Ergebnissen.
Siehe Torchlight 3, das als F2P-Scheiß geplant war, dann aber als B2P erschienen ist. Da konnte das Ruder nicht wirklich umgerissen werden, da das komplette Spiel sich immer noch wie ein seichtes F2P anfühlt.
Ach, war es? Na dann hat es ja gute Chancen genau die gleichen Probleme zu haben wie der Vorgänger. Der war ja auch mal mti dem MP-Gedanken entworfen und dann umgeworfen wurde.
coffee_smurf
Beiträge: 959
Registriert: Sa 7. Dez 2019, 20:27

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von coffee_smurf » Sa 27. Feb 2021, 14:52

Das BW Team war hinsichtlich der Single-/MP Frage eher gespalten - manche waren dafür, manche dagegen. Die SP "Vorgabe" für Da 4 seitens EA resultiert aus dem Anthem-Debakel (und dass selbiges keine neuen Inhalte mehr bekommt().

---

Es ist traurig, anzusehen, wie EA ein Studio nach dem anderen aufkauft, die Studios mehr oder weniger zu Grunde richtet und sich die "brauchbaren" Mitarbeiter absnackt, während im Keller Tonnen ungenutzter Lizenzen liegen, mit denen die Jahresbilanzen geschönt werden.
Und die Team-Kreativität der aufgekauften Studios wird zerstört und zerschlagen.

---

Neulich in der EA-Chefetage:

"Ok Jungs, die Lizenzen haben wir, die besten arbeiten für uns, Rest ist egal. Welches Studio kaufen wir als nächstes? Und sagt mal Bescheid, dass wir ein paar Lizenzen zu vermieten haben - wie immer auf eigenes Risiko - weil wir brauchen noch ein paar geile Zahlen für die Aktionärsversammlung nächste Woche. UND WO ZUM HENKER BLEIBT MEIN KAFFEE?"

So kann man als überdimensioniertes Krakenfossil seine Marktposition trotz fehlender Flexibilität weil zu groß auch sichern.
Veni, vidi, violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte.
Benutzeravatar
Therak
Moderator
Beiträge: 2042
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:05

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von Therak » Sa 27. Feb 2021, 15:16

Naja, daran hat Bioware doch selbst schuld.
Als sie aufgekauft wurden, war EA kein unbeschriebenes Blatt. Man wusste, worauf man sich eingelassen hat.
Vermutlich haben die beiden Doktoren damals schon ihren Abgang geplant und wollten davor noch finanziell versorgt werden.

IMO zu einfach, hier nur EA den schwarzen Peter zuzuschieben.

Übrigens: Mal schauen wie es mit Obsidian weitergeht. Im Grunde fast das gleiche Szenario: Intern laut Berichten ein Chaos. Geschäftsführung die mehr an Gewinn interessiert ist, als an kreativen guten Spielen ... und jetzt Microsoft als neuer Cheffe.
Gleiches gilt für InXile ... zieh gedanklich nur das Knowhow ab :D
coffee_smurf
Beiträge: 959
Registriert: Sa 7. Dez 2019, 20:27

Re: Allgemeiner RPG-Newsthread

Beitrag von coffee_smurf » Sa 27. Feb 2021, 15:47

Wo früher Enthusiasmus und Kreativität waren, herrscht heute der Macht- und Geldk(r)ampf des Oligopols - manchmal hasse ich die Gesetze der Marktwirtschaft :(.
Ist halt wie überall - da brauchts nicht extra Corona dafür.

Einer der Entscheidungen, sich übernehmen zu lassen, mag auch die Möglichkeit sein, dass die Mitarbeiter weiter beschäftigt/versorgt werden, selbst wenn man sich selber aus der Branche zurück ziehen will. Das muss nicht unbedingt mit Geld zu tun haben, außer vielleicht, man will sich finanziell für eine neue Zukunft aufstellen, von der man nicht weiß, wie sie laufen wird (siehe G. Zeschuk mit seiner Brauerei - gut, er hat Glück gehabt, hätte aber auch schiefgehen können).
Veni, vidi, violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte.
Antworten