Willkommen auf der offiziellen Nachfolgeseite des traditionsreichen [RPG]Board (2001-2018)! Dies soll der Ort sein an dem sich Diskussionsfreudige und Rollenspiel-Interessierte (aber auch darüber hinaus) versammeln können!

Avatare können in den Einstellungen deaktiviert werden.

Jeder Nutzer kann in den Einstellungen einen persönlichen Style für das Forum auswählen. Der Style "[RPG]Board" ist dem Aussehen des alten Forums nachempfunden.

Die Seite kann jetzt auch verschlüsselt über https://rpgboard.eu aufgerufen werden.

Diese Meldung kann rechts oben, mit Klick auf das X, ausgeblendet werden.

rogue aces

Für alle anderen Genres oder für Unterhaltungen über die Games-Branche
Antworten
uzi
Beiträge: 1109
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:24

rogue aces

Beitrag von uzi » Sa 3. Okt 2020, 08:57

erinnert sich noch jemand an wings of fury aus dem jahr 1988? hab ich seinerzeit auf meinem amiga gezockt. bei der nachbereitung habe ich übrigens gelernt, dass das ding damals auf dem index stand. aber das nur am rande. jedenfalls ist rogue aces exakt das gleiche. vorsichtig modernisiert, aber immernoch retro. ein sidescrolller-shoot-em-up, bei dem man mit seinem flugzeug gegen horden von jägern, panzern, flak etc zu felde zieht. als waffen stehen einem das bord-mg, bomben und raketen zur verfügung. letztere nur in begrenzter anzahl, so dass man zu seinem träger zurück muss, um aufzustocken. neu hinzugekommen sind x verschiedene modi, die sich aber im kern dann doch nicht wirklich unterscheiden.

da grafik ist im direkten vergleich natürlich viel besser, als die von wings of fury. aber wenn ich nicht aus nostalgie-gründen in das video oben reingeguckt hätte, hätte ich behauptet, das sah damals genauso aus ;). will heißen: für heutige verhältnisse ist die grafik sehr schlicht.

trophies: wenn man sie regulär machen will, sind einige durchaus anspruchsvoll. mit save-game-management ist der schwierigkeitsgrad hingegen eher mittel bis niedrig.

viel mehr gibt es zu dem game auch nicht zu sagen. das ist ein kurzweiliger spaß für zwischendurch, der einen nicht lange beschäftigen wird. das ding kann man gut casual zocken, wenn man hier und da mal 20 min zeit hat. aber nach ein paar stunden gesamtspielzeit wird man es dann auch wieder weglegen und sich anderen dingen zuwenden. für lau als mitgift ist es gut. n euro fuffzich hätt ich vielleicht auch ausgegeben. mehr eher nicht.
Antworten